„EMMA – Eltern-Mut-Mach-Angebote“ 

EMMA VOR ORT_LOGOMit der Teilnahme am Bundesprogramm „Eltern-chance ist Kinderchance-Elternbegleitung Plus“ hatte
das Familienzentrum von 2012 bis 2014 die Möglichkeit, seine Kooperation mit Kindertagesstätten, Horten und Grundschulen auszubauen und sogenannte „Eltern-Mut-Mach-Angebote“ vor Ort anzubieten.

Trotz der Beendigung des Programmes sind wir weiterhin bestrebt ein Partner der Familienbildung
für interessierte Kindertagerseinrichtungen, Horte und Grundschulen zu sein.

Möchten Sie mit uns zusammenarbeiten, dann nehmen Sie Verbindung mit Cathleen Andelt, Projektleiterin im Familienzentrum, auf.

 

Eltern-Mut-Mach-Abende

Wir werden auch in diesem Jahr 3 Eltern-Mut-Mach-Abende im Familienzentrum oder bei Bedarf in unseren Kooperationseinrichtungen organisieren:          

„Wut – Warum sie für uns und unsere Kinder notwendig ist!“ 
Wut gehört zu unseren natürlichen Gefühlen.
Gelernt haben die meisten Menschen jedoch, dass Wut „schlecht“ ist. Wir wollen keine Gewalt und deswegen wollen wir keine Aggressionen. Wenn wir uns und unseren Kindern jedoch untersagen, Aggressionen zu empfinden und zu integrieren, kann es passieren, dass Aggressionen destruktiv ausgelebt werden.
Wie können wir als Eltern mit unseren Aggressionen und mit denen unserer Kinder konstruktiv umgehen?
Solche und ähnliche Fragen sind Inhalt unseres Eltern-Mut-Mach-Abends mit Andreas Reinke, familylab-Seminarleiter, Lehrer und Autor.
Wir laden alle interessierten Eltern, Erzieher und Pädagogischen Fachkräfte am Dienstag, den 12.09.2017 um 19.30 Uhr ins Familienzentrum, Friedeburger Straße 15 in Freiberg ein. (Parkplatz auf dem Hof)
Teilnehmergebühr: 5,-€
Für eine optimale Planung bitten um Anmeldung bis 08.09.17 im Familienzentrum unter Telefon – Nr.: 03731 / 269550
Leider sind alle Plätze besetzt!!!

„Leben-Verlust-Trauer: Kindgerechte Begleitung in verschiedenen Lebenssituationen“
Schnell können Eltern in solche Situationen geraten, dann ist es gut, wenn sie vorbereitet sind:
– ganz unerwartet ist das Haustier gestorben oder
– man muss Abschied von einem geliebten Menschen nehmen.

Wie trauern Kinder?
Wie stellt sich ein Kind den Tod vor?
Wann ist mein Kind alt genug für das Thema Abschied / Tod?
Wann kann ich ein Kind mit zur Beerdigung nehmen?
Zu diesen und anderen Fragen möchten wir mit Eltern, Erziehern und anderen Bezugspersonen ins Gespräch kommen und laden sie zum Eltern-Mut-Mach-Abend mit Marion Robacki und Anne Kriegel, Soz. Pädagoginnen, am  Dienstag, den 24.10.2017 um 19.30 Uhr ins Familienzentrum, Friedeburger Straße 15 in Freiberg ein.
Teilnehmergebühr: 5,-€
Für eine optimale Planung bitten wir um Anmeldung bis 19.10.17 im Familienzentrum unter Telefon – Nr.: 03731 / 269550.

 

„Selbstbewusst oder starrköpfig?! – Kinder entwickeln ihre Persönlichkeit“
In diesen Phasen sind Eltern stark gefordert und geraten hier und da auch mal an ihre Grenzen.
Wie können Sie die Entwicklung des Selbstbewusstseins ihres Kindes unterstützen?
Wann sollten Sie gegensteuern?
Wieviel Selbstbestimmung des Kindes ist sinnvoll?
Solche und ähnliche Fragen sind Inhalt unseres Eltern-Mut-Mach-Abends mit Michael Hock, Coach, Stress- und Burnout-Berater.
Wir laden alle interessierten Eltern, Erzieher und Pädagogische Fachkräfte am Montag, den 13.11.2017 um 19.30 Uhr ins Familienzentrum, Friedeburger Straße 15 in Freiberg ein. (Parkplatz auf dem Hof)
Teilnehmergebühr: 5,-€
Für eine optimale Planung bitten um Anmeldung bis 09.11.17 im Familienzentrum unter Telefon – Nr.: 03731 / 269550.

Letzte Änderung: 12. September 2017