Zeit nehmen – Zeit geben – Zeit lassen – Zeit haben

PEKiP®, das Prager-Eltern-Kind-Programm, bietet Eltern mit ihren Babys eine Entwicklungsbegleitung im 1. Lebensjahr.

Wir nehmen uns Zeit,

die Bedürfnisse des Kindes wahrzunehmen,

das Baby zur Bewegung anzuregen,

das Baby zu beobachten,

mit dem Baby zu spielen, das Baby in seiner Eigenständigkeit zu akzeptieren.

Wir geben dem Baby Zeit,

seine Bedürfnisse zu äußern,

sich selbstständig zu bewegen,

sich und andere Babys zu beobachten,

Kontakt zu anderen Babys und Erwachsenen aufzunehmen,

sich ohne Kleidung wohlzufühlen und frei zu bewegen.

Wir lassen uns Zeit für Gespräche über Entwicklung, ®Ernährung, Pflege, Erziehung, Berufstätigkeit…

Kursorganisation:

Eine PEKiP®-Gruppe besteht aus 6-8 Erwachsenen und deren möglichst gleichaltrigen Kindern. Sie treffen sich in einem warmen Raum in unserem Familienzentrum.

Die PEKiP®Gruppe kann ab der 6. Lebenswoche der Babys beginnen, vielfach starten wir ca. ab der 10.-12. Lebenswoche.

Die Entwicklungsbegleitung erstreckt sich über das 1. Lebensjahr und findet in 10er Blöcken einmal pro Woche für 90 Minuten statt, wobei das An-und Ausziehen der Babys Teil des Gruppentreffens ist.

Die PEKiP®-Anregungen stehen im Mittelpunkt der Gruppenarbeit.

Die Gruppen werden durch unsere zertifizierten PEKiP®-Gruppenleiterinnen Elke Hellweg-Schlömann und Anne Kriegel begleitet.

Kursgebühr: 95,-€ für 10 Treffen (Kostenübernahme/-zuschüsse von Krankenkassen, z.B. AOK möglich)

Kontakt und Anmeldung über Elke Hellweg-Schlömann:

Tel. 03731-215181, Mail: E [dot] Hellweg-Schloemann [at] gmx [dot] de

Letzte Änderung: 17. Juli 2019