Maßnahmen für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen“

Die Kindertagesstätte stellt neben der Familie eine wichtige Bildungseinrichtung dar. Die Kinder verbringen meisten eine lange Zeit in der KiTa. Viele Kinder wachsen unter guten häuslichen und familiären Bedingungen auf. Andere Kinder jedoch wachsen in herausfordernden Lebensumständen auf. Um für diese Kinder Teilhabe und Chancengleichheit zu sichern, sowie die Risiken und Folgen sozialer Benachteiligungen abzumildern wurde das Projekt „Kinder stärken“ ins Leben gerufen. Zusätzliche Pädagogische Fachkräfte im Projekt „Kinder stärken“ überstützen diese Kinder und Familien, begleiten, beraten und unterstützen sie im Alltag.

Konkrete Aufgaben:

  • Unterstützung von Kindern durch gezielte Angebote, Maßnahmen und begleitete Hilfen
  • Beratungs-, Unterstützungs-, Beteiligungsangebote sowie Ansprechpartner*innen für Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Enge Zusammenarbeit mit den Pädagogen*innen, sowie Unterstützung in herausfordernden Situationen
  • Zusammenarbeit mit sozialen Ämtern, Gesundheitsdiensten und Netzwerkpartnern der KiTa

Sozialarbeiterinnen:              Maria Holfert & Marion Robacki

Kontakt: projekt [dot] kibu [at] kinderschutzbund-freiberg [dot] de 03731/2695527 oder 03731/2695518

Weitere Informationen finden sie hier: https://www.kinder-staerken-sachsen.de/projekt/

   
Letzte Änderung: 27. September 2020