Elternberatung und Elternbegleitung ®

Oft ist es gut, über aktuelle Situationen und Probleme bei der Erziehung der Kinder mit jemanden sprechen zu können, um Problemlösungsmöglichkeiten und Handlungsalternativen zu finden, bevor Krisen oder große Konflikte entstehen.

Unser kostenloses Beratungsangebot kann schnell, vertrauensvoll und unbürokratisch in Anspruch genommen werden. Regelmäßig dienstags in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr haben wir eine Beratungszeit im Familienzentrum reserviert, es können aber auch individuelle Termine zu anderen Zeiten per Telefon, E-Mail oder persönlich vereinbart werden.

In Kooperation mit Kindertagesstätten, Horten und Schulen können Beratungstermine auch in den Einrichtungen vereinbart werden. Termine  und nähere Informationen erhalten Sie über Anne Kriegel.Kind mit Fragen

 

Beratung AD(H)S  -  Aufmersamkeit-Defizit-Syndrom (mit Hyperaktivität)

Viele Eltern sind hilflos und wissen nicht, wie sie mit dem Verhalten ihres Kindes umgehen sollen. In Zusammenarbeit mit dem Verein ADHS Mittelsachsen e. V. möchten wir ratsuchenden Familien, Lehrern und Erziehern Hilfe, Unterstützung  und Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch anbieten. wir können einen direkten Kontakt herstellen, sprechen Sie uns an!

 

 

Beratung zur gesunden Bewegungsentwicklung im Säuglingsalter

In dem Vortrag  “Die gesunde Bewegungsentwicklung beginnt schon im frühen Säuglingsalter!” erhalten die Eltern von Siegrid Haake, Fachphysio- und Vojta-Therapeutin, umfassende Informationen zum richtigen Tragen und Halten von Säuglingen.

Dazu sind besonders schwangere Frauen mit ihrem Partner, Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Monaten und auch Großeltern herzlich einladen. Begriffe wie „Fliegergriff“, freies Strampeln, Hand-Fuß-Mund-Koordination, Handflächenstütz, Vierfüßlerstand u. a. werden dabei genauer unter die Lupe genommen.

An jedem Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr können sich Eltern persönlich und individuell im Familienzentrum zur Bewegungsentwicklung ihres Kindes in jedem Alter beraten lassen. Vereinbaren Sie bitte rechtzeitig einen Termin mit Sigried Haake um längere Wartezeiten zu vermeiden.

 

HilfeFonds „Familien in Not“

Hier geht es zum HilfeFonds

 

Selbshilfegruppe für Eltern von Crystal Meth abhängigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Sonja Fritzsch, Autorin des Buches „Kristall-Kinder“, begleitet die Gruppe inhaltlich. Dabei kommt es ihr besonders auf Trost und Stärkung der Mütter und Väter an, aber auch die Wissensvermittlung über die Droge, Co-Abhängigkeit und Wege heraus, sowie der Erfahrungsaustausch untereinander sollen ihrem Platz finden. Betroffenen Eltern sind jederzeit herzlich unter dem Motto “Gemeinsam sind wir stärker” eingeladen. Sobald wir den Bedarf wahrnehmen, können wir eine Möglichkeit schaffen, sprechen Sie uns an!

Letzte Änderung: 10. Januar 2017